Vorbereitung auf die Therapie

Vertrauensvoll zum Ziel

Gleich zu Beginn: Ich kann nicht zaubern – aber Ergebnisse dank Hypnose- und Yager-Therapie sind oft „zauberhaft“. Um solche Ergebnisse zu erzielen, ist eine enge Zusammenarbeit und gegenseitiges Vertrauen nötig.

Insbesondere beim ersten Termin schauen wir uns an, wie Sie Ihr Problem heute erleben? Was Sie von der Therapie erwarten? Und was Sie bisher bereits alles zum Lösen des Problems unternommen haben. Es ist nötig, dass wir uns jeweils auf ein Problem konzentrieren. Bitte teilen Sie mir alles mit, was mit dem Problem zusammenhängen könnte. Seit wann ist das Problem ein Problem? Wie beeinträchtigt es Sie oder auch andere? Wie schränkt es Ihr Leben ein? Welche Gedanken begleiten Sie?

Darauf schauen wir uns ihr Ziel an: Woran merken wir, dass das Problem weg ist? Wie fühlen, verhalten und denken Sie, wenn das Therapieziel erreicht ist?

Bitte bereiten Sie sich auf diese Fragen vor. Und lesen Sie alle Informationen, die ich Ihnen vor dem Termin sende. Damit Sie mir alle Ihre Fragen stellen können. Denn nur wenn wir auf gleicher Augenhöhe offen miteinander sprechen, ist das gegenseitige Vertrauen da, und wir können „zauberhafte“ Ziele erreichen.