Aktuell

Wichtiger Hinweis: Ypnose steht Ihnen während der Zeit des Corona-Virus telefonisch, aber auch online zur Verfügung. Zum Beispiel zum Erlernen der Selbsthypnose. Alleine, zu zweit oder sogar in der virtuellen Gruppe. Sie können dabei zu Hause bleiben – ich instruiere Sie online.

Zudem: Ich unterstütze in der aktuellen Situation das kostenlose, temporäre Gratiscoaching von www.coachingcorona.ch für medizinisches Personal, Betroffene und deren Angehörige.

Ypnose hat die SwissOceanDancers mental unterstützt

Als erstes Schweizer Frauenteam haben die SwissOceanDancers im Rahmen der Talisker Whisky Atlantic Challenge diesen Dezember 2019 über den Atlantik überquert. Astrid, Carla, Sandra und Tatiana sind von la Gomera nach Antigua gerudert und haben dabei dabei 5’000 Km zurücklegen. Im 2-Stundentakt: 2 Stunden rudern – 2 Stunden erholen. Und dies 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag.

Am 26. Januar 2020 sind sie in Antigua eingetroffen. Die Reise auf dem offenen Meer hat 45 Tage gedauert und war ein körperlicher und mentaler Kraftakt.

Ypnose hat die SwissOceanDancers mental unterstützt. Mit verschiedenen Hypnosetechniken und insbesondere mit der Selbsthypnose. Damit sich die Extrem-Ruderinnen trotz des kurzen Zwei-Stundentaktes gut erholen konnten.

Die Selbsthypnose-Technik nützt, um auf die unterschiedlichen Herausforderungen gewappnet zu sein und um besser zu regenerieren.

Erleben Sie die Ankunft der SwissOceanDancers hier:

https://www.facebook.com/atlanticcampaigns/videos/191985308864255/

Ypnose im Interview mit den SwissOceanDancers:

Ypnose im Newsletter der SwissOceanDancers

Sämtliche Interviewfragen:

„Wer bist du – Dominique Lötscher – und womit beschäftigst du dich?“
„Wie bist du auf die SwissOceanDancers aufmerksam geworden?“
„Was bietest du an und in welchen Bereichen ist das für die SwissOceanDancers hilfreich?“
„Welches Ziel hast du in Bezug auf deinen Support der SwissOceanDancers?“
„Gibt es prominente Beispiele für die erfolgreiche Anwendung der Selbsthypnose?“
„Schläft man in der Hypnose?“
„Worin siehst du die grosse Herausforderung im Unterfangen der SwissOceanDancers?“
„Welchen Wunsch gibst du den SwissOceanDancers mit auf die Atlantiüberquerung?“
Kompakt und atlantiktauglich: Boot Heidi
Eine Reise ohne Luxus. Aber unvergesslich.